Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Hilfsmittel für rüstige Rentner im Allgäu

Nur ein Gedanke: (Lebensmüde) Rentner!
Wie leicht kann bei einem Sturz der Oberschenkel(hals)knochen brechen.

Hier geht es relativ steil bergab, man muss gehörig bremsen, das macht die Grasnarbe nicht lange mit, der Regen wäscht den Boden aus.

Es ist der Weg von der Imbergbahn Bergstation zum Imberggipfel. Wer dort hin möchte, muss diesen
Weg hin und zurück gehen. Es gibt keinen andere Möglichkeit. Frage: Wie sind die beiden da rauf gekommen?
altermnatives Verkehrszeichen Wildschutzgebiet in Kranzegg /Rettenberg
Er hatte leichte Schwierigkeiten bei dem Rollkies und hat sich an seiner Frau festgehalten, die mit langen Bremsspuren (mehr als 20 m lang) den Hang sicher runterrutschte.

Bei dem Rollator handelt es sich um ein einfaches Modell, das zu 100% von den Krankenkassen bezahlt wird (Auskunft Orthopädiehaus)

Es war wirklich sehrt steil (man beachte die Tannen im Hintergrund, die stehen senkrecht!)

Mehr zur Wanderung -> hier


Nach einem entbehrungsreichen Arbeitsleben macht die Wirbelsäule nicht mehr mit. Aber der Dino Car (Berg Toys) ermöglicht dieser Rentnerin ungeahnte, schmerzfreie Bewegungsmöglichkeiten.

Gegenüber einem Rollator hat der Dino Car (Berg Toys) ungeahnte Vorteile für diese rüstige Rentnerin Sie sitzt entspannt und vor allem Senkrecht im Dino Car
Sie ist froh über diese gewonnene Qualität. Sie kann sich bequem fortbewegen und benötigt keinen Rollator. (2019)


Startseite


zuletzt geändert: 09/04/2019