Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Zur rechten Zeit am richtigen Ort mit der Kamera dabei - kann auch Bilder zum Schmunzeln ergeben. Humor ist vielfältig!

Trittsicher sollte man schon sein!

Hier geht es relativ steil bergab, man muss gehörig bremsen, das macht die Grasnarbe nicht lange mit, der Regen wäscht den Boden aus.
Die richtigen Schuhe für den Berg sind hier nicht das große Thema. Wie haben die den Berg rauf geschafft? Unbedingt auf die Bilder klicken!

Wer seinen Rucksack liebt, der schiebt!


Oder:


Wenn einem der Rucksack zu schwer wird ....
..... muss dass Kind halt laufen.

Schwarzer Grat 2009

Eigentlich sollte es gerade aus gehen.

Umleitung des Wanderweges Scheidegg - Lindenberg im Ortsteil Haus.


Gesehen vom Fotografen Hubert Waizenegger


Scheidegg/Haus 2014

Hätte die Nackedei nicht eine Rote Fahne und so auffällig ihren BH angebracht, ich hätte sie glatt übersehen.

FKK in den Bergen - Hätte die Nackedei nicht eine Rote Fahne und so auffällig ihren BH angebracht, wäre sie glatt übersehen worden

Es soll hier auf die Geräusche im Wald aufmerksam gemacht werden - Allgäuer Hörhilfe aus Weisstanne auf dem Witwe Bolte Weg zw. Lengenwang und Wald (Ostallgäu)

Hörhilfe aus Allgäuer Weisstanne.

Auf dem Witwe Bolte Weg zwischen Lengenwang Wald im Ostallgäu 2018.


Gesehen vom Fotografen Wolfgang Richter


Weghinweise in der Starzlachklamm 2018.

Früher hat man sich an dem Geländer orientiert,

heute reicht das offensichtlich nicht mehr.



Bild klicken

insgesamt 10 rote Pfeile verraten den Weg duch die Starzlachklamm an diesem Engpass, eine adere Wergmöglichkeit ist ausgeschlossen.

Allgäu Spezial: Wanderschuhe - kreativ dekoriert

Es ist schon ein Kreuz, wenn die Schuhe nicht mitmachen. Wie dieser Wanderer den Abstieg bei diesen Verhältnissen geschafft hat, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben.Vorallem, wie hat der die Schuhe in 3 m Höhe bekommen!


Tegelberg - Alphornspitze
(nur für Geübte)
Tapferer Wanderer, ohne Schuhe wieder ins Tal zu müssen!

Da hat jemand seine Wanderschuhe wortwörtlich an den Nagel gehängt.

Da hat jemand seine Wanderschuhe wortwörtlich an den Nagel gehängt.

Alpe Grathvorsäß unterhalb der Brunnenau am Hochgrat 2018

2011 Gunzesrieder Tal an der Mautstelle 2011 Gunzesrieder Tal an der Mautstelle

Hier einige Beispiele mit ausgedienten Wander Utensilien als kreativer Blumenständer und wie man "alts Glump" sinnvoll wieder verwerten kann.


Alle gerahmte Bilder bitte anklicken

Dornbirn Beckmann, Weg von der Ammanbrücke zum Gütle 2013

Dornbirn Beckmann, Weg von der Ammanbrücke zum Gütle 2013

Dornbirn Beckmann, Weg von der Ammanbrücke zum Gütle 2013

Breitachklamm - Ausgang zum Kleinwalsertal - von Thomas Rackette 2013 gesehen

Ausgang Breitachklamm 2013 Thomas Rackette

Ausflugsgaststätte Ochs am Berg - gesehen Eiseenharz 2016 - Wanderziel in Argenbüh

Eglofs Schaulings 2018 - Wanderschuh Blumen gesichert gegen Diebstahl

Bärenschwand Alpe Denkmal dem tapferen Wandersmann 2015

Bärenschwand Alpe Denkmal dem tapferen Wandersmann 2015

Eher ein Wanderdenkmal, an Buhls Alpe im Ostertal 2017 gesehen
Rechts: Auf der Schrattenwang Alpe 2017 gesehen von Katja Foierl und Rita Niklausch
Buhl's Alpe (Ostertal, Gunzesried) 2017 gesessen, gegessen und gesehen
Unten: Sigmarszell
Siegmarstel Ort Haggen - ein Kinderschuh als Wasserschutz für den Pfahl

Dornbirn Beckmann, Weg von der Ammanbrücke zum Gütle 2013


Allgäu Spezial: Denkmal für den tapferen Wandersmann

Wanderdenkmal Oberstaufen Imberg

Die Sockelinschrift als Gesamtkunstwerk.

Imbergwanderung 2009


Montenbeik ist richtig Deutsch geschrieben, oder???

Denkmal dem tapferen deutschen Wandersmann
Seine Frau (ausserhalb des Bildes) hat fürs heimische Publikum fotografiert und ich habe dann die beiden von oben mit Tele beobachtet - nicht gestellt!
D'r Schuhmichl - Michael Netzer 1855 - 1930 Eglofs Denkmalbrunnen in Bronze für den tapferen Wandersman, mit Original gebrauchten Wanderschuhen

Eglofs 2016

Dr Schuhmichl von Megletz

Inschrift: Teil1, Teil 2, Teil 3, Teil 4
Unten: Trauchgau
Wanderdenkmal Trauchgau

Holzgau: Denkmal dem tapferen Wandersmann

FKK in den Bergen - Hätte die Nackedei nicht eine Rote Fahne und so auffällig ihren BH angebracht, wäre sie glatt übersehen worden

mit Eisen armiert, mit Beton ausgefüllt - eine Plastikflasche, auf die ein erfahrener Wander (die Lederhandschuhe werden für große Höhen benötigt) sorglos tritt. Mit Fahnenstange!

gesehen in Holzgauer Hängebrücke 2012

Wander Denkmal Königsalpe

Denkmal dem unermüdlichen Wandersmann
auf der Königsalpe 2012 gesehen
Startseite
zuletzt geändert: 27. 8. 2018