Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern

Teilsäulen im Allgäu

Hier wird das Wasser aus einer Quelle gerecht aufgeteilt.

Das Prinzip:

Die Quelle wird in einem Rohr zu einem Topf mit mehreren Kammern geführt und dort für die angeschlossenen Abnehmer nach seinem Anteil am Wasserrecht aufgeteilt. Jeder kann nun sein Wasser solange entnehmen, bis seine Kammer leer ist. Aufgefüllt kann nur werden, wenn die anderen kein Wasser entnehmen oder die Schüttung aussreichend gut ist.
Teilsäule für zwei Benutzer
Teilsäule geöffnet mit den 3 Kammern, rechts oben ist der Teilnehmer mit dem größten Verbrauch.

Neuwertige Teilsäule für 3 Abnehmer. Oben: geöffnet.
Man sieht in der Mitte die Quelle mit der Schüttung, alle
3 Teilnehmer
werden versorgt, links und unten sind verstopf.
Rechts oben bekommt zur Zeit das gesamte Wasser
(Heimenkirch 2015)
Teilsäule Lindeberg, versorgt auch einen Brunnen
Lindenberg - Ruppenmanklitz 2014: Hier wird das Wasser durch 3 geteilt und der eine Abnehmer zweigt für seinen Brunnen das Wasser gleich ab. Eher selten werden Wanderschilder angebracht.



Unten: Weiler, Lindauer Strasse, 2014,
zugesinterte Teilsäule, funktionsfähig
Teilsäule Weiler, vollkommen zugesintert
eigentlich müsste man hier von einem Teilsautuff reden
Ortsmitte Grünenbach - Quelltuffbildung von einer übergelaufenen Teilsäule. Der CO₂-Verbrauch der Moose steigert die Kalkausfällung enorm.



Bilder bitte klicken



Mehr dazu in: Wikipedia


Grünenbach 2014
eingewachsener Zaun einer Tuffsteinbildung von einer Teilsau
Hier in Kombination mit einem Widder (HHudraulische, stromlose Pumpe mit Ewigkeitsgarantie

Sommers bei Karsee - ein origineller Weihnachtsbaumständer 2016
Hier in Kombination mit einem Widder (HHudraulische, stromlose Pumpe mit Ewigkeitsgarantie

4,5 m hoch in den Scheidegger Wasserfällen
mit 4 Abnehmern (2015)
Teilsäule, mit winterfester Isolierung, wenn wenig Wasser gibt es kein einfrieren

Gegen Frost gesicherte Teilsäule.
In der Region Amtzell häufig zu sehen.
(Gottratzhofen 2014)
Teilsäule als Speisepunkt für einen  Löschwassertank
Hier speist eine Teilsäule einen unterirdischen Löschwassertank kontinuierlich (Grünenbach Motgasried 2016)
Teilsäule mit mehreren Funktionen- Zapfhahn Schlauchanschluss, Brunnen und  ÖPNV Wartestelle

Teilsäule mit mehreren Funktionen- Zapfhahn Schlauchanschluss, Brunnen und  ÖPNV Wartestelle

Oben: Schwatzen (Weißensberg) 2016 - Multifunktionssäule -> Zapfhahn, isoliert, zentrale Wasserstelle und gleichzeitig eine ÖPNV Haltestelle

 

Links: ca 5 m Höhe, stabilisiert wie der Pariser Eiffelturm - auch nur eine Teilsäule, gesehen 2016 in Schalkenried/Scheidegg





Startseite


zuletzt geändert: 02.01.2017 9:45