Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Der riemengetriebene Bauernhof

An einer unscheinbaren Tenne im Grenzgebiet zwischen Scheidegg (D) und Langen (A) ist nach Defekt des Antriebs nichts mehr geschehen und dadurch ist die Anlage bis heute fast vollkomen erhalten geblieben. Mit der Maus auf das Bild, man erhält eine Kurzerklärung.

Getreidemühle

Trennung von Spreu und Weizenkörnen mittels Windkraft

Umlemkgetriebe

Reserverad aus Holz

Federkerndämpfer

Antrieb stand früher draussen, auf das Bild klicken
Hornerschlitten

Raspel für Hagpfahle

Früher, als es noch nicht an jeder Ecke im Allgäu ein Wegkreuz gab, war es üblich, den Herrgott mit einer Ehrbezeigung zu grüssen. Dazu hat es keiner Aufforderung gebraucht.

Das ganze war mindestens bis 1970 in Betrieb, wurde erst nach einem Motorschaden aufgegeben. Mit dem Mauszeiger auf ein Bild, es wird erklärt wozu es gedient hat.

Antrieb für Schleifsteine

Antrieb für weitere Maschinen

Antrieb für weitere Maschinen

Das ganze wird als "Glump" beizchnet, aber in seiner Vollständigkeit sehr beeindruckend. Das einzige, was man von aussen sehen konnte, war das Rad links.

Die umrandeten Bilder können angeklickt werden.
Antrieb für weitere Maschinen In einer benachbarten Tenne sind noch einige alte Arbeitsgeräte vorhanden.

Alles ohne Zapfwelle, für Pferde gedacht. Hier sehen Sie einen Heuwender mit Zahnrad im großen Rad als Antrieb für die Gabeln zum wenden vom Gras.

Siehe dazu ein Beispiel für den Antrieb:

Funktionierender Riementrieb, selbstfahrend
Startseite
zuletzt geändert: 22/07/2016