Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Wie man früher aus Gras Heu gemacht hat

Das war eine körperlich schwere Arbeit, die mit viel Wetterglück verbunden war. In dem aufgeweichten Boden (z.B. nach einem Regen) konnten sehr leicht diese speziellen Holzstöcke umfallen.
Huinzen - Anfänger
Hofgut Ratzenberg - Biobetrieb - die müssen noch viel lernen (Lindenberg 2017) Hofgut Ratzenberg - Biobetrieb - die müssen noch viel lernen (Lindenberg 2017)
Huinzen - Profis

Heimenkirch 2008 - Hier hat noch jede Kuh seinen Namem, trotz Ohrmakenpflicht!
Ist die Stelle naß, wird auch heute noch mit Huizen (Huinzen) getrocknet (Scheidegg, Heimenkirch) 2009, 2011, 2016 oder es wird auf Bestellung Meerschweinchen Heu (Bergwiesenheu) produziert, siehe unten.
Laut Auskunft des Bauern wird dieses Bergwiesenheu speziell für einen Abnehmer in Heimenkirch prodiziert, damit seine Meerschweinchen das ganze Jahr über optimal versorgt sind (2011)
Huinzen, Hoinzen - Früher
Auf die Huinzen kam das Heu (1. Schnitt), Krummet (Grummet) und Omaden (2. und 3. Schnitt) wurden auf Loreien getrocknet. Das waren gespannte Drähte. Allerdings war das nicht wirklich weniger Arbeit, denn da war das Gras kürzer als beim ersten Schnitt.
2011 - Halblech - hier wird saniert, hoffentlich bleiben die Huinzen erhalten
Hablech OT Trauchgau 2011 - hier sind noch die Huinzen komplett vorhanden und Trauchgau 2018
Scheidegg 2018 - dieses Pferdefuhrwerk ist erfolgreich in einen Traktor Anhänger umgebaut worden (Bild bitte klicken).

Das Huinzen Paar ist in St.Alban (Aitrach 2018) zu finden

Pferdeanhänger mit Traktordeichsel in Scheidegg 2018
An der Wallfahrtskirch St. Alban (Aitrach) steht diese Huinzen Paar 2018
Bad Hindelang - neuer Heustock mit Huinzen 2019 Bad Hindelang - wärmegedämmter Bauernhof mit alten Huinzen - 2019 Bad Hindelang - alter Bauernhof mit Huinzen - 2019
3 Beispiele wie Huinzen in Bad Hindelang aufbewahrt werden (2019)
Ein alter Hornerschlitten, Huinzen, Drahtfallen für kleine Tiere, Wagenräder - alles noch da, was früher gebraucht wurde.


Schwangau 2015
Hornerschlitten, Huintzen, Drahtfallen, Wagenräder - alles noch da in Schwangau 2015
Huinzen an einer Tenne in Wertach 2018 Huinzen an einer Tenne in Wertach 2018

Maierhöfen 2018

Auch bei einem Neubau (Happach) werden die Huinzen wieder an ihre alte Stelle gebracht.
alte Huinzen zu einer kleine Hütte aufgebaut, die dann mit biegsamen Planzen einwachsen wird Ein Spielplatz mit einer Hütte aus alten Huinzen, die demnächst einwachsen wird.


Möllen 2018 (Hergatz)
Freidorf:

Huinzen als Hofeingang zu einem Torbogen geschichtet.

Rettenberg 2019

Freidorf - Rettenberg - Huinzen zu einem Torbogen geformt - 2019 eine originelle Hofeinfahrt
Huinzen in Tannheimer Tal - eine aslte Postkarte aus Elbigenalp 1934 Huinzen bis zum Horizont

Auf einer alten Postkarte aus dem Lechtal (Elbigenalp 1934) hat Huber Heel diese Huinzen Armee gesehen.

Diese Menge Arbeit kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen.

Huinzen im Westallgäu - hier vor Gestratz 1976 Ein historisches Foto im Heimathaus Zwirkenberg mit Huinzen vor Gestratz 1976

Gestratz 2019

Am Heimathaus in Zwirkenberg werden die alten Arbeitsweisen auch 2019 gelebt, in dem hier gearbeitet wird wie früher. (Bauerngarten, Imkerei, Huinzen)

Gestratz 2019

Hier wird Heu auf Huinzen getrocknet, man hofft, dass kein Wind die (evtl. regenschweren) Hoinzen umwirft. Im Vordergrund des zweiten Bildes sieht man die alte Apfelsorte "Jakob Fischer"
Siehe auch:
Reste Früherer Arbeit
Arbeiten wie zu Omas Zeiten
Dorfladen und Tante Emma Shop
Siehe auch:
Heu machen mit Maschinen
Arbeiten mit dem Traktor heutzutage
Startseite
zuletzt geändert: 21/07/2019