Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Beobachtungen Berge <> Bahnen Verkehr Natur <> Mensch Worte Wandern
Friedhofskultur im Allgäu Teil 1, Teil 2
Auch auf einem Friedhof geht es nicht immer bierernst zu
Die Klagemauer in Scheidegg OT Scheffau Die Allgäu-Krimis von Volker Klüpfel und Michael Kobr haben inzwischen Kultstatus.

Der erste Roman "Milchgeld" ist 2011 verfilmt worden und natürlich wird der ermordete Phillip Wachter (Foto Jesper Petzke, Regieassistent) beerdigt.

2012 war des Film-Kreuz mitsamt geschmücktem Grab vom Mai bis Juli auf dem Friedhof von Altusried zu bestaunen - Drehort vom BR.

Mehr dazu finden Sie hier.



Foto: 2012 Volker Klüpfel
Die Klagemauer in Scheidegg OT Scheffau 2011

Es handelt sich hier um Verwendung alter Bildhauerreste, die sinnvoll zu einer Spolienmauer wiederverwendet wurden.

Mehr dazu finden Sie hier.

Die Klagemauer in Scheidegg OT Scheffau
Grablichter Automat Städtischer Friedhof Sonthofen
Stadtfriedhof Sonthofen - Ein Grabdenkmal Museum mitten im Friedhof, kein Umarbeiten zu einer Spolienmauer o.ä.

Oben: Ein ökologischer Grablicht Automat.

Sonthofen 2014 - Bilder bitte anklicken
Ortsmitte Maierhöfen an der Hauptstrasse - Totenruhe ist eigentlich Ruhe und nicht Weg zur Gaststätte Der Weg durch den Friedhof ist der kürzeste Weg zum Bier
Maierhöfen 2013 - li Bild klicken
Der Friedhof ist auch geöffnet
Da wird jemand nicht groß nachgedacht haben, wenn man auf dem Platz für Gefallene und Vermisste aus den beiden Weltkriegen vor dem Kindergarten warnt.

Tolle Pfosten halten dieses Plakat

Der Gedenkstein der Kriege



Obermaiselstein September 2010

Der Sandspielplatz am Waldsee in Lindenberg mit seiner Nichtschwimmer Grenze - Grenze für Nichtschwimmer, FKK, nackig oder angezogen Rettungsleiter für Wanderer
Steinmetz Harald Straub aus Oberreitnau hat offensichtlich Humor - Ein Mustergrab auf dem Friedhof zu präsentieren - Alle Achtung

Auf dem Friedhof der Pfarreikirche St.Markus in Weißensberg gibt es eim Mustergrab vom Steinmetz Harald Straub.

Nicht jeder schafft es, Werbung für den eigenen Betrieb, auf einem Friedhof zu plazieren.

Respekt!

Mustergrab auf dem Friedhof von St. Markus in Weißensberg

Quelle Bilder:Wikipedia
Die kleine Siedlung Gschnaidt besteht im wesentlichen aus zwei Wallfahrtskapellen und dem Gasthaus "Zum Kreuz". Es ist Brauch, die Sterbekreuze ein Jahr nach der Bestattung hier dauerhaft aufzubewahren. So stehen sie in großer Zahl dicht beieinander und halten auch noch lange Zeit die Erinnerung wach. Wiggensbach 2014
Jubelpriester ist eine Bezeichnung für katholische Priester, die vor mindestens 50 Jahren ihre Priesterweihe empfingen, also ein Jubiläum feiern können oder konnten. Diamant = 60 Jahre Kirchenzugehörigkeit
Jubelpriester, auch moderner Jubilarpriester, ist eine (veraltende) Bezeichnung für katholische Priester, die vor mindestens 50 Jahren ihre Priesterweihe empfingen, also ein Jubiläum feiern können oder konnten. Diamantjubelpriester
= 60 Jahre Kirchenzugehörigkeit.

An dieser Stelle hat die Kirche eine besonders gute Aussicht.

Hergensweiler 2018

Das grettete Dach einer Kapelle schützt zuverlässig die Quelle in Weitnau Eisenbolz
Das ist ein Familiengrab über mehrere Generationen hinweg. Seit 1918 wurden hier alle Toten beigesetzt.
Der Friedhof hat ein bemerkenswertes Tor zur Ewigkeit - Hergensweiler 2018.

Auf dem Kleintierfriedhof bei Dabetsweiler findet man Ruhe, Andacht und Weihnachtsbaum Verkäufer.

Siehe auch:
Religiöse Einrichtungen und Erlebnisse
Spielhölle und Gebetsstätte

Das Grab des Phillip Wachter
Friedhofkultur und Kleintierfriedhöfe
Wanderer bleib stehn!
Marterl
Gedenksteine und Nachdenkliches
Startseite
zuletzt geändert: 18/11/2018